Ministerpräsident Dr. Markus Söder verleiht Bayerische Rettungsmedaille und Christophorus Medaille
27. Mai 2019

Am Mittwoch, 29. Mai 2019, 11.00 Uhr, verleiht Ministerpräsident Dr. Markus Söder im Rahmen einer Feierstunde im Antiquarium der Münchner Residenz die Bayerische Rettungsmedaille an 43 Lebensretter aus ganz Bayern und darüber hinaus. Außerdem überreicht der Ministerpräsident 59 Personen die Christophorus-Medaille.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Bayern dankt seinen Retterinnen und Rettern für ihren selbstlosen Einsatz. Vom Grundschüler bis ins hohe Alter sind sie alle Vorbilder an Mitmenschlichkeit und Hilfsbereitschaft. Es gehört viel Mut dazu, trotz eigener Gefahr in eiskaltes Wasser zu springen, in eine Brennende Wohnung zu gehen oder sich einem Messerstecher in den Weg zu stellen, um anderen das Leben zu retten. Das verdient unseren größten Respekt.“

Jüngster Empfänger der Rettungsmedaille ist heuer Kenan Büyükhan aus Nürnberg. Er holte seine kleine Schwester aus dem Auto, nachdem der Hinterreifen Feuer gefangen hatte. Als ältester Nothelfer wird Dietmar Hirschl mit der Rettungsmedaille ausgezeichnet, der einen verunglückten Schwimmer vom Grund des 5 – 6 Meter tiefen Agathasees rettete.

Eine öffentliche Belobigung und die Christophorus-Medaille erhalten als jüngste die damals 8-jährigen Johanna Guerrero Peralta aus Lichtenfels, die einer älteren Frau bei einem Kreislaufkollaps half, und Martin Kraus aus Stadelhofen, der zusammen mit seinem Cousin seinen Vater rettete. Als älteste Retter werden Gertrud Protschka aus Waal und Heinz Schwertl aus München geehrt.

Mit der Bayerischen Rettungsmedaille wird ausgezeichnet, wer bei der Rettung eines Menschen aus Lebensgefahr sein eigenes Leben eingesetzt hat. Seit 1952 haben 4.285 Personen diese Auszeichnung erhalten. Wer jemanden unter besonders schwierigen Umständen aus Lebensgefahr rettet, erhält vom Freistaat Bayern eine öffentliche Belobigung und die Christophorus-Medaille. Mit ihr wurden seit 1983 bislang 1.725 Personen geehrt.

Im Anschluss an die Feierstunde lädt Ministerpräsident Dr. Markus Söder die ausgezeichneten Retterinnen und Retter, die anwesenden Geretteten und ihre Angehörigen zu einem Empfang ein. Eine Liste der Lebensretterinnen und Lebensretter ist dem Anhang zu entnehmen. Bei der Verleihung liegt eine Liste der Geehrten aus.

Hinweis für Berichterstatter:
Medienvertreter, insbesondere Bildberichterstatter sind zu dem Termin herzlich eingeladen. Redaktionen können unter pressebild@stk.bayern.de Bilder der Geehrten anfordern. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um vorherige Anmeldung per E-Mail unter medienbetreuung@stk.bayern.de. Bitte Presseausweise und amtlichen Lichtbildausweis bereithalten. Gegebenenfalls finden stichprobenartig Taschenkontrollen statt.

Grundsätzlicher Hinweis:
Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass die Bayerische Staatskanzlei personenbezogene Daten verarbeitet. Nähere Informationen finden Sie unter: http://q.bayern.de/datenschutzhinweise.