Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Premiumprodukt Strohschwein in der Bayernhalle

20. Januar 2020

Berlin – In der Bayernhalle auf der Internationalen Grünen Woche wird den Besuchern in diesem Jahr ein ganz besonderes Premiumprodukt der bayerischen Landwirtschaft vorgestellt: Das „Bayerische Strohschwein“ zeichnet sich durch eine besonders nachhaltige und tierwohlgerechte Haltung aus. Die Interessengemeinschaft Bayerisches Strohschwein, stellt die Vorteile dieser Initiative von Landwirten, Metzgern und Gastronomen vor. Auch Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber schaute bei ihrem Messerundgang an der Sonderfläche vorbei und probierte die Fränkischen Bratwürste vom Strohschwein. „Die hohe Qualität und der Mehrwert dieser besonderen Tierhaltung hat natürlich ihren Preis. Wenn der Aufwand honoriert wird, dann haben Landwirt und Verbraucher etwas davon“, sagte die Ministerin.

Der Freistaat präsentiert sich auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm wieder als Heimat einzigartiger Spezialitäten und gastfreundliche Urlaubsregion. In der 2.300 Quadratmeter großen Bayernhalle auf der weltgrößten Ernährungsmesse sind rund 40 verschiedene Hersteller von Spezialitäten mit dabei. Laut der Ministerin ist die Messe mit ihren rund 400.000 Besuchern eine ideale Plattform, um Bayern in seiner ganzen kulinarischen und touristischen Bandbreite vorzustellen. 17 Tourismusverbände, Landkreise, Anbietergemeinschaften von „Urlaub auf dem Bauernhof“ geben Einblicke in das facettenreiche Urlaubsland Bayern. Im typisch bayerischen Biergarten sorgen 50 Musik- und Trachtengruppen mit rund 1.000 Mitwirkenden aus ganz Bayern für zünftige Stimmung.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken