Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Pressegespräch mit Minister Aiwanger zum Verbot von Zeitarbeit in der fleischverarbeitenden Industrie

31. Juli 2020

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
der bayerische Wirschaftsminister Hubert Aiwanger lädt gemeinsam mit der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und Vertretern der bayerischen Convenience- & Wurstbranche, die sich zur „Interessengemeinschaft der bayerischen, familiengeführten Ernährungsindustrie“ zusammengeschlossen haben, zu einem Pressegespräch. Anlass ist der vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zum Verbot von Werkverträgen und Zeitarbeit in der Fleischindustrie. Teilnehmen werden auch zwei Vertreter der neuen Interessengemeinschaft: Michael Ponnath, Geschäftsführer der Ponnath Die Metzgermeister GmbH und Christian Wolf, Geschäftsführer der WOLF Wurstspezialitäten GmbH, die den Gesetzentwurf sowie seine mangelnde Differenzierung kritisieren.

Montag, 03. August 2020, 12:00 Uhr hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft
ConferenceArea, Europasaal
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Bitte teilen Sie uns per Mail (rafael.freckmann@ibw-bayern.de) oder Telefon (089-551 78-375) ) mit, ob Sie an dem Pressegespräch vor Ort oder per Skype for Business teilnehmen. Nach Ihrer Zusage senden wir Ihnen zur Teilnahme einen Link für die Konferenz zu.

Für die elektronischen Medien besteht die Möglichkeit für Präsenz-Interviews ab circa 12:45 Uhr unter Einhaltung der Abstandsregeln. Wir bitten auch hier um Rückmeldung. Außerdem bieten wir im Anschluss des Pressegesprächs einen Imbiss an.

Ansprechpartnerin: 

Katrin Nikolaus, stv. Pressesprecherin

Tel.: 089/ 21 62 2689

katrin.nikolaus@stmwi.bayern.de

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken