Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Rund 5.100 Schülerinnen und Schüler bereiten sich auf Abschlussprüfungen der Wirtschaftsschulen vor – Kultusminister Michael Piazolo und Staatssekretärin Anna Stolz wünschen viel Erfolg

29. Juni 2020

Prüfungsstart am 1. Juli – Erfolgreicher Abschluss der Wirtschaftsschule ermöglicht vielfältige schulische und berufliche Chancen

MÜNCHEN. Für 5.100 Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftsschulen in Bayern beginnen am Mittwoch, den 1. Juli, die schriftlichen Abschlussprüfungen. Die bayerische Wirtschaftsschule ermöglicht vielfältige Einblicke in die Arbeitswelt und vermittelt den Schülerinnen und Schülern wertvolle Schlüsselqualifikationen für die weitere schulische Ausbildung oder den Start ins Berufsleben. Der erfolgreiche Abschluss der Wirtschaftsschule entspricht dabei einem mittleren Schulabschluss. Die Absolventinnen und Absolventen können sowohl in eine duale Ausbildung eintreten und dabei die Ausbildungsdauer in einem kaufmännischen Beruf um bis zu ein Jahr verkürzen oder auch eine weiterführende Schule bis zum Abitur besuchen.

Verschiedene Wege zum Abschluss an der Wirtschaftsschule

Junge Menschen im Freistaat haben mehrere Möglichkeiten, den Abschluss an der Wirtschaftsschule zu erwerben. Sie können im Anschluss an die Jahrgangsstufe 9 der Mittelschule, der Realschule oder des Gymnasiums die zweistufige Wirtschaftsschule besuchen und diese nach zwei Jahren am Ende der Jahrgangsstufe 11 absolvieren. Rund 2.300 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Prüfungsjahrgangs haben diesen Weg gewählt.

Die drei- und vierstufige Wirtschaftsschule bereitet Schülerinnen und Schüler der Mittelschule, der Realschule oder des Gymnasiums nach der Jahrgangsstufe 7 bzw. 6 in drei bzw. vier Jahren auf die Abschlussprüfungen am Ende der Jahrgangsstufe 10 vor. Rund 2.800 Absolventinnen und Absolventen haben sich für eine dieser Optionen entschieden.

Schriftliche Abschlussprüfungen 2020 an den Wirtschaftsschulen

1. Juli:              Deutsch

2. Juli:             Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle

3. Juli:             Englisch, schriftliche Prüfung

6. Juli:             Mathematik

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken