Interner Link: Klick auf das Große Bayerische Staatswappen öffnet die Startseite
Sozialministerin Trautner: „Werkstätten für Menschen mit Behinderung gestalten mit viel Innovationskraft neue Projekte rund um die Teilhabe am Arbeitsleben!“ – Menschen mit Behinderung
13. April 2021

Am 14. und 15. April findet die Werkstätten:Messe 2021 statt. Die Werkstätten:Messe gilt als Deutschlands größte Bildungs- und Austauschplattform für die Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung. Sozialministerin Carolina Trautner zeigt sich erfreut: „Nachdem die Werkstätten:Messe im vergangenen Jahr Corona-bedingt leider abgesagt werden musste, freue ich mich nun sehr, dass die Werkstätten:Messe dieses Jahr als kostenfreies, digitales Kongressformat mit ergänzenden Netzwerk-Möglichkeiten an den Start geht. Hier treffen sich die Expertinnen und Experten aus dem gesamten Bundesgebiet und tauschen sich zu den aktuellen Trends aus.“

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Werkstätten:Messe am 14. April ab 10:00 Uhr werden die „exzellent“-Preise der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V. verliehen, um besonders innovative Projekte auszuzeichnen. Staatsministerin Trautner hält die Laudatio auf die Preisträger in der Kategorie „exzellent:arbeit“: „Werkstätten für Menschen mit Behinderung gestalten mit viel Innovationskraft neue Projekte rund um die Teilhabe am Arbeitsleben. Es gibt so viele gute Ideen und Projekte in ganz Deutschland. Entscheidend ist aber, sie bekanntzumachen, damit alle davon profitieren können. Die „exzellent“-Preise sind hierfür ein geeignetes Instrument und die Werkstätten:Messe Digital ist die ideale Plattform zur Präsentation!“

Zum Konzept der Werkstätten sagt die Ministerin: „Werkstätten ermöglichen Menschen mit Behinderung eine an ihren individuellen Stärken und Fähigkeiten orientierte berufliche Bildung und Beschäftigung. Der Mensch steht im Mittelpunkt und wird gefördert.“ Derzeit gibt es in Bayern bereits rund 36.000 Plätze in Werkstätten für Menschen mit Behinderung. Im vergangenen Jahr stellte die Staatsregierung für ganz Bayern insgesamt rund 75 Millionen Euro für die Schaffung von Wohn- und Beschäftigungsplätzen für Menschen mit Behinderung zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter: Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers