Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Sporteln wie die Weltmeister – Sport und Bewegung für daheim – Zum „Lernen daheim“ gehört auch „Sport und Bewegung daheim“

14. Mai 2020

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz stellt Programme für sportliche Aktivitäten mit prominenter Unterstützung vor

MÜNCHEN. Um auch die sportliche Aktivität der bayerischen Schülerinnen und Schüler in Zeiten des Lernens zuhause zu unterstützen, hat das Staatsministerium für Unterricht und Kultus auf der Homepage der Bayerischen Landesstelle für den Schulsport (abrufbar unter www.laspo.de) ein umfangreiches Sportangebot eingestellt. Zahlreiche Clips u.a. von Sportfachverbänden, in denen Spitzensportler wie Malaika Mihambo, Felix Neureuther und Dominik Klein, Coaches oder Profivereine anschauliche Einblicke in verschiedene Sportarten gewähren, animieren zum Mitmachen.

Die sportbegeisterte Kultusstaatssekretärin Anna Stolz betont: „Bewegung gehört zur Entwicklung und zur Schulzeit einfach dazu. Uns ist es wichtig, gerade in dieser Zeit, in der junge Menschen viel zuhause sind und nur sehr eingeschränkt sportlich aktiv sein können, Ideen und Anregungen für sportliche Aktivitäten daheim anzubieten. Natürlich ist das eigene Heim keine Sporthalle, deshalb sind Kreativität und eine sichere Durchführung gefragt.“

Die Kultusstaatssekretärin wendet sich hierzu auch mit einer Videobotschaft an die bayerischen Schülerinnen und Schüler, die unter folgendem Link abrufbar ist: www.km.bayern.de/sport-daheim  

Bewegungsvideos von BLSV und BR mit Felix Neureuther

Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) und seine Bayerische Sportjugend (BSJ) unterstützen die Bewegungsangebote ebenso wie der Bayerische Rundfunk (BR), der in Partnerschaft mit dem Bayerischen Ministerium für Unterricht und Kultus bereits seit Beginn der Corona-bedingten Schulschließungen im März das fächerübergreifende digitale Lernangebot „Schule daheim“ anbietet (www.br.de/schuledaheim und auf dem Bildungsportal www.mebis.bayern.de). Dazu gehört die erfolgreiche Reihe „Fit mit Felix“ der BR-Sportredaktion mit Skistar Felix Neureuther – ein begeisterndes Angebot mit ebenso kreativen wie abwechslungsreichen Bewegungs- und Koordinationsübungen für Kinder und Eltern, die sich ohne große Hilfsmittel zuhause nachmachen lassen. Auf Initiative des BLSV und unterstützt vom Bayerischen Rundfunk werden in Kürze weitere Bewegungsvideos mit Felix Neureuther speziell für Erst- bis Viertklässler entstehen.

Dazu Skistar Felix Neureuther: „Gerade in dieser aktuell schwierigen Zeit, in der auch noch der Schulsport für Kinder und Jugendliche wegfällt, sind alternative Bewegungsangebote enorm wichtig. Im Grunde genommen verfolgen wir alle gemeinsam das gleiche Ziel: Wir wollen Kinder und Jugendliche motivieren, mehr Sport zu machen, Spaß zu haben und zugleich das ‚Köpfchen‘ zu trainieren. Dies ist nicht nur für mich, sondern für die gesamte Gesellschaft ein wichtiges Thema. Es freut mich, wenn ich dazu meinen Beitrag leisten kann.

Sport und Schule gehen Hand in Hand

Vom pfiffigen Fitnesstraining über originelle Koordinationsübungen bis hin zu motivierenden Challenges auf der Homepage der Bayerischen Landesstelle für den Schulsport und bei „Schule daheim“ – Anna Stolz zeigt sich von der Ideenvielfalt sehr angetan: „Von der umfassenden Angebotspalette bin ich begeistert und kann mich nur bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken. Ich habe mich selbst schon dabei ertappt, wie ich beim Zusehen sofort mitmachen und die Übungen ausprobieren wollte. Ich finde es toll, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch vom Engagement prominenter und erfolgreicher Sportlerinnen und Sportler profitieren können.“

Auch BLSV-Präsident Jörg Ammon lobt die gemeinsame Initiative: „Das Thema Kleinkinder-, Kinder- und Jugendsport ist für uns von elementarer Bedeutung. Wir können es nicht zulassen, dass Kinder und Jugendliche immer weniger Sport treiben. Gerade durch unsere Bayerische Sportjugend wird dieses wichtige Gesellschaftsthema mit höchster Priorität vorangetrieben. Daher freut es uns umso mehr, dass wir zusammen mit Felix Neureuther und weiteren starken Kooperationspartnern eine gemeinsame Bewegung ins Leben rufen können. Die sportfachliche Begleitung der Videos durch die TU München unterstreicht die hohe Qualität der Bewegungsangebote.“ 

 

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken