Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Staatsminister Dr. Florian Herrmann verleiht Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten an Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe

27. November 2019

Am Donnerstag, 28. November 2019, 16.30 Uhr, verleiht Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien, Dr. Florian Herrmann bei einem feierlichen Appell im Innenhof von Kloster Fürstenfeld das Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten an das Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe (Kloster Fürstenfeld, Fürstenfeld 7, 82256 Fürstenfeldbruck).

Staatsminister Dr. Herrmann: „Bayern ist die Wiege der Luft- und Raumfahrt in Deutschland. Das Flugmedizinische Institut der Bundeswehr ist seit der Gründung durch Franz Josef Strauß im Jahr 1959 eng mit dem Standort Fürstenfeldbruck verbunden. Bayern sagt Danke an unsere Flugmediziner, die 60 Jahre lang sicheres Fliegen ermöglicht, unsere Pilotinnen und Piloten betreut und auch die Bayerische Polizei verlässlich unterstützt haben.“

Das Fahnenband des Bayerischen Ministerpräsidenten ist die höchste Ehre, mit der ein militärischer Verband durch den Freistaat ausgezeichnet werden kann. Es wurde in diesem Jahrzehnt erst zweimal verliehen (2011 an das Panzergrenadierbataillon 112 in Regen und 2016 an die 10. Panzerdivision in Veitshöchheim).

Hinweis für Berichterstatter:
Medienvertreter und insbesondere Bildberichterstatter sind herzlich zu dem Termin eingeladen. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung bei der Bundeswehr unter ZentrLuRMedLwPresse@bundeswehr.org gebeten. Die Akkreditierung ist bis Donnerstag, 28. November 2019, 9.00 Uhr möglich.

Redaktionen können außerdem im Anschluss an die Veranstaltung unter pressebild@stk.bayern.de Bilder anfordern.

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie deshalb darauf hinweisen, dass die Bayerische Staatskanzlei personenbezogene Daten verarbeitet. Nähere Informationen finden Sie unter: http://q.bayern.de/datenschutzhinweise.



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken