Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Terminhinweis – Mobilität in Deutschland (MiD) – Ergebnisse aus Bayern

26. November 2019

Sie ist die größte Mobilitätsstudie Deutschlands und ein gewaltiger Datenschatz für verkehrspolitische Planungen: Im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums hat das Institut für angewandte Sozialwissenschaft infas knapp eine Million zurückgelegte Wege erfasst, analysiert und ausgewertet. Herausgekommen ist die Studie Mobilität in Deutschland (MiD).

Rund 320.000 der erfassten Wege lagen in Bayern. Die Ergebnisse geben Aufschluss darüber, warum sich die Menschen in Bayern bewegen, wie lange und womit. Außerdem zeigen sie, wie zufrieden die Menschen mit den unterschiedlichen Verkehrsangeboten sind – und das im Regelfall aufgeschlüsselt nach Regierungsbezirken, Landkreisen und kreisfreien Städten.

Nun werden die Ergebnisse bei zwei Informationsveranstaltungen in München und Nürnberg präsentiert. Der erste Termin findet statt am

Montag, 2. Dezember 2019, um 13 Uhr,

im Aufseßsaal des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg,

Kartäusergasse 1,

90402 Nürnberg

Der zweite Termin findet statt am

Donnerstag, 5. Dezember 2019, um 13 Uhr,

im Europasaal des Hauses der Bayerischen Wirtschaft,

Max-Joseph-Straße 5,

80333 München.

Folgender Ablauf ist geplant:

Begrüßung

Gilbert Peiker - Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr

Präsentation

MiD und Landesverkehrsmodell Bayern

Christoph Maget  - Zentralstelle Verkehrsmanagement

Vortrag

Verkehrsverhalten und MiD - Warum die räumliche Auflösung so wichtig ist?

Prof. Dr. Rolf Moeckel – Lehrstuhl Modellierung räumlicher Mobilität, TUM

Vortrag

MiD  – Ausgewählte Ergebnisse

Robert Follmer | Dana Gruschwitz | Dr. Johannes Eggs

Institut für angewandte Sozialwissenschaft infas GmbH

Ab 17 Uhr findet ein Get-together statt, die Veranstaltung endet um 19 Uhr. Wir bitten um Anmeldung unter presse@stmb.bayern.de.

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken