Wirtschaftsstaatssekretär Weigert stellt Instrumente zur Unterstützung von Unternehmen in der Corona-Krise vor
24. November 2020

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Corona-Krise hat auch Bayerns Unternehmen hart getroffen. Mit der Veranstaltungsreihe

 

"Unternehmen in der Transformation - Durchstarten trotz Corona-Krise"

 

stellt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie den Instrumentenkasten und die zahlreichen Hilfspakete zur Unterstützung und Förderung der bayerischen Wirtschaft vor.

 

Die Abschlussveranstaltung findet statt am

 

Donnerstag, 26. November 2020

von 10:00 bis 12:00 Uhr

im Livestream.

 

Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert wird die Chancen und Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen vorstellen. Mitveranstalter der Reihe sind die bayerischen Arbeitgeberverbände bayme vbm und vbw. Deren Geschäftsführer der Geschäftsstelle München-Oberbayern Marc Hilgenfeld wird die Erwartungen der Industrie formulieren. Hans Peter Göttler, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der LfA Förderbank Bayern, informiert über Finanzierungshilfen. Ralf Holtzwart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit, stellt Konzepte der Qualifizierungsoffensive und Kurzarbeit vor. Wie mit Hilfe von Innovationen die Transformation aktiv gemeistert werden kann, berichtet DrRainer Seßner, Geschäftsführer von Bayern Innovativ.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung im Livestream zu verfolgen. Die Übertragung aus dem Wirtschaftsministerium erfolgt auf der Webseite www.unternehmenstransformation.bayern und auf dem Facebook-Kanal des Ministeriums unter www.facebook.com/wirtschaft.bayern. Für Fragen steht eine Chatfunktion zur Verfügung. Die Fragen werden vom Moderator an die Referenten weitergegeben.

 

Bitte melden Sie sich bis spätestens Mittwoch, 25. November, um 12 Uhr an, entweder telefonisch unter 089/ 2162-2290 oder per E-Mail an pressestelle@stmwi.bayern.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Tanja Gabler

Stv. Pressesprecherin

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers