Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Pressemitteilungen

Wissenschaftsminister Bernd Sibler gratuliert zu Top-Ergebnissen in den "World University Rankings 2020" des Magazins "Times Higher Education" – LMU und TUM beste deutsche Universitäten

12. September 2019

„World University Rankings 2020“: „Die bayerischen Universitäten können sich mit hervorragenden Ergebnissen ein weiteres Mal an der Weltspitze behaupten“

MÜNCHEN. „Die bayerischen Universitäten können sich mit hervorragenden Ergebnissen in den internationalen ‚THE-World University Rankings‘ ein weiteres Mal an der Weltspitze behaupten“, kommentiert Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler die gestern Abend vorgestellten Listen des Magazins „Times Higher Education“ (THE). Die Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU) mit Rang 32 und die Technische Universität München (TUM) mit Rang 43 sind dem Ranking zufolge die beiden besten Universitäten Deutschlands und gehören zu den Top 50 Universitäten weltweit. Auch die Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Rang 163) und die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg (Rang 183) können sich erneut über eine sehr gute Platzierung unter den besten 200 Universitäten der Welt freuen. Die Universität Passau erzielt ein beachtliches Ergebnis unter den besten 20 Prozent, die Universität Bayreuth gehört zum besten Drittel weltweit. Wissenschaftsminister Bernd Sibler gratulierte: „Die THE-Rankings zeigen, dass unsere Universitäten sowohl den Studentinnen und Studenten als auch den Lehrenden attraktive Rahmenbedingungen bieten. An bayerischen Universitäten finden Querdenker, Problemlöser und Zukunftsgestalter ein ansprechendes akademisches Zuhause! Der Wissenschaftsstandort Bayern ruht auf den Schultern unserer erfolgreichen bayerischen Hochschulen, die mit ihrer Forschung und Lehre die Grundlage für unsere Zukunft legen.“

Die THE World University Rankings umfassen in diesem Jahr 1.396 Universitäten aus 92 Ländern und Regionen. Dies macht sie nach eigenen Aussagen zum größten Universitätsranking weltweit. Außerdem bewerten die World University Rankings als einziges Hochschulranking forschungsintensive Universitäten in ihren Hauptaufgaben: Lehre, Forschung, Wissenstransfer und internationale Ausrichtung. 13 Kriterien werden für die Erstellung der Rangfolge berücksichtigt. Die Daten wurden durch Befragungen von Akademikern erhoben und bestehen des Weiteren aus Statistiken der Universitäten und der Zählung der Zitierung von Artikeln in Fachzeitschriften.

Über Ihre Berichterstattung freuen wir uns!

Dr. Bianca Preis, Sprecherin, 089 2186 2862

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers



Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken