Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse- Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Hinweis schliessen
 

Metanavigation - Service-Menue

Suche

A   A   A
Dr. Florian Herrmann, Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten.

Fotoreihen Staatsminister Dr. Florian Herrmann

Suchen & Filtern

Seitenspezifische Suchfunktion

Suche

Anzahl der Einträge: 271

Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Ein Blick auf große Fußballereignisse

Staatsminister Dr. Herrmann, Philipp Lahm, Oliver Bierhoff, Célia Šašić und Fritz Keller beim Parlamentarischen Abend des Deutschen Fußball-Bundes

Zur Einstimmung auf die UEFA Europameisterschaft 2020, das Champions League-Finale 2022 in München und die UEFA EURO 2024 in Deutschland begrüßten Bayerns Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Florian Herrmann und der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes Fritz Keller am 16. Januar 2020 zahlreiche Vertreter aus Politik, Medien, Verbänden und Wirtschaft zu einem Gesprächsabend des Deutschen Fußball-Bundes in der Bayerischen Vertretung in Berlin. An den Podiumsdiskussionen nahmen auch DFB EURO GmbH-Geschäftsführer Philipp Lahm, DFB-Direktor Nationalmannschaften und Akademie Oliver Bierhoff und die zweifache Fußball-Europameisterin und DFB EURO GmbH Special Advisor Célia Šašić teil.

Zwei fußballerische Großereignisse in unserem Land stehen bevor: Aus Anlass des 60-jährigen Bestehens der UEFA Fußball-Europameisterschaft findet diese im Jahr 2020 in zwölf verschiedenen Ländern statt, u.a. in Deutschland mit dem Spielort München. Ebenso hat die UEFA das Champions League Finale 2022 in die bayerische Landeshauptstadt vergeben. In 2024 wird Deutschland dann mit zehn Spielorten alleiniger Gastgeber für die Europameisterschaft. Neben dem Spitzenfußball ging es an dem Abend auch um die Basis der Verbandsarbeit und die Würdigung und Stärkung des Ehrenamtes in der Zivilgesellschaft – nicht nur im Sport.

Zurück blättern
  • Foto 1 von 10 / Video 1
    v.l.n.r. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Moderator der Gesprächsrunde Bernd Barutta (DFB), DFB-Präsident Fritz Keller und Direktor der Nationalmannschaften und der Akademie des DFB Oliver Bierhoff
  • Foto 2 von 10 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann
  • Foto 3 von 10 / Video 1
    Blick in die Halle Bayern der Bayerischen Vertretung in Berlin
  • Foto 4 von 10 / Video 1
  • Foto 5 von 10 / Video 1
    v.l.n.r. Staatsminister Dr. Florian Herrmann, Oliver Bierhoff, Célia Šašić, DFB-Präsident Fritz Keller und Philipp Lahm
  • Foto 6 von 10 / Video 1
    v.l.n.r. Erich Irlstorfer, MdB, Gerald Asamoah und Staatsminister Dr. Florian Herrmann
  • Foto 7 von 10 / Video 1
    v.l.n.r. Oliver Bierhoff, Célia Šašić und Fritz Keller
  • Foto 8 von 10 / Video 1
    Wolfgang Kubicki, MdB (FDP), Vizepräsident des Deutschen Bundestages
  • Foto 9 von 10 / Video 1
    v.l.n.r. Staatsminister Dr. Florian Herrmann und Philipp Lahm
  • Foto 10 von 10 / Video 1
    v.l.n.r. Talkrunde mit Kai Traemann, Célia Šašić und Philipp Lahm
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern
Bei seinem Besuch des Amazon Logistikzentrums Graben informierte sich Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), über Amazon in Deutschland und den Standort Graben. © Amazon Deutschland
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch des Amazon Logistikzentrums Graben

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 9. Januar 2019 das Amazon Logistikzentrum in Graben besucht
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Bei seinem Besuch des Amazon Logistikzentrums Graben informierte sich Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), über Amazon in Deutschland und den Standort Graben. © Amazon Deutschland
    Bei seinem Besuch des Amazon Logistikzentrums Graben informierte sich Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), über Amazon in Deutschland und den Standort Graben. © Amazon Deutschland
  • Foto 2 von 2
    Gruppenbild: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (3. von links) mit Mitarbeitern des Amazon Logistikzentrums Graben. © Amazon Deutschland
    Gruppenbild: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (3. von links), mit Mitarbeitern des Amazon Logistikzentrums Graben. © Amazon Deutschland
Weiter blättern
Gruppenbild zum 10-jährigen Jubiläum der Michael Schmidt Stiftung unter anderem mit dem rumänischen Staatspräsidenten Klaus Werner Iohannis (Mitte), dem Vorsitzenden der Michael Schmidt Stiftung Michael Schmidt (9. von rechts), Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (7. von rechts), dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Dr. Bernd Fabritius (8. von links) und Landtagspräsidentin a.D. Barbara Stamm (3. von rechts). © Michael Schmidt Stiftung / Dragos Asaftei
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

10 Jahre Michael Schmidt Stiftung

Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 7. Januar 2019 am Abendessen anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Michael Schmidt Stiftung in München teilgenommen. Die Michael Schmidt Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die siebenbürgisch-sächsische Kultur in Rumänien zu erhalten. Des Weiteren unterstützt die Stiftung kulturelle und humanitäre Projekte, die das deutschsprachige Bildungswesen in Rumänien fördern.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Dr. Bernd Fabritius und der rumänische Staatspräsident Klaus Werner Iohannis (v.l.n.r.). © Michael Schmidt Stiftung / Dragos Asaftei
    Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Dr. Bernd Fabritius und der rumänische Staatspräsident Klaus Werner Iohannis (v.l.n.r.). © Michael Schmidt Stiftung
  • Foto 2 von 2
    Gruppenbild zum 10-jährigen Jubiläum der Michael Schmidt Stiftung unter anderem mit dem rumänischen Staatspräsidenten Klaus Werner Iohannis (Mitte), dem Vorsitzenden der Michael Schmidt Stiftung Michael Schmidt (9. von rechts), Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (7. von rechts), dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Dr. Bernd Fabritius (8. von links) und Landtagspräsidentin a.D. Barbara Stamm (3. von rechts). © Michael Schmidt Stiftung / Dragos Asaftei
    Gruppenbild zum 10-jährigen Jubiläum der Michael Schmidt Stiftung unter anderem mit dem rumänischen Staatspräsidenten Klaus Werner Iohannis (Mitte), dem Vorsitzenden der Michael Schmidt Stiftung Michael Schmidt (9. von rechts), Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (7. von rechts), dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Dr. Bernd Fabritius (8. von links) und Landtagspräsidentin a.D. Barbara Stamm (3. von rechts). © Michael Schmidt Stiftung
Weiter blättern
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besinnliche Stunde im Advent

Mit Texten und Musik aus der Oberpfalz

Die „staade Zeit“ ist nun auch in Berlin eingekehrt – diesmal mit Texten und Klängen aus der Oberpfalz. Der Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten Dr. Florian Herrmann und die Bevollmächtigte des Freistaates Bayern beim Bund Staatsrätin Karolina Gernbauer luden am 19. Dezember 2019 zur „Besinnlichen Stunde im Advent“ in die Bayerische Vertretung in Berlin.

Bayerns Bundesratsminister und Leiter der Staatskanzlei Dr. Florian Herrmann: „Die Bayerische Vertretung versteht sich als Schaufenster bayerischer Kultur und Lebensfreude in Berlin. Zu diesem Selbstverständnis passt der schöne Brauch, die Gäste jenseits des gerade zur Jahreswende oft besonders intensiven politischen Hauptstadtbetriebs auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Bei der Auswahl der Programme kann die Vertretung auf die Vielfältigkeit der weihnachtlichen Traditionen in den bayerischen Regionen zurückgreifen – in diesem Jahr ist es die Oberpfalz. Ich freue mich, mit Toni Lauerer einen prominenten bayerischen Humoristen mit besonderen Verdiensten um Dialekt und Heimat und mit der Further Volksmusik eine schon langjährig erfolgreiche Musikgruppe begrüßen zu dürfen.“

Der Oberpfälzer Autor Toni Lauerer trug Anekdoten und Kurzgeschichten rund um die Weihnachtszeit vor. Mit über 600.000 verkauften Werken ist Lauerer Ostbayerns meistverkaufter Buchautor in der Rubrik „Bayerischer Humor“. Er zählt zu den beliebtesten bayerischen Humoristen und wurde 2018 mit dem Bayerischen Heimatpreis ausgezeichnet.

Die „Further Volksmusik“ erhält und verbreitet seit nahezu sechs Jahrzehnten in jeweils verschiedener Formation bodenständige Volksmusik aus der Oberpfalz und dem Bayerischen Wald. Sie widmen sich dabei ausschließlich den echten, unverfälschten Stücken, wie sie z.T. seit vielen Jahrzehnten überliefert wurden.

Zurück blättern
  • Foto 1 von 5 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann bei seiner Begrüßungsrede
  • Foto 2 von 5 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann und die „Further Volksmusik“
  • Foto 3 von 5 / Video 1
    Zahlreiche Gäste folgten der Einladung
  • Foto 4 von 5 / Video 1
    Autor Toni Lauerer trug Anekdoten und Kurzgeschichten rund um die Weihnachtszeit vor.
  • Foto 5 von 5 / Video 1
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann (2.v.rechts) mit Toni Laurer (links) und Musikern der „Further Volksmusik“
  • Youtube Aktivierung

    Aktivierung erforderlich

    Durch das Klicken auf dieses Video werden in Zukunft Youtube-Videos auf www.bayern.de eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können mit einem Klick dauerhaft das Abspielen aktivieren oder im Datenschutzschalter rechts die Aktivierung auch dauerhaft wieder rückgängig machen.

    Weitere Informationen

    Dauerhafte Aktivierung

Weiter blättern
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch des Botschafters von Belgien

Bayerns Bundesratsminister und Leiter der Staatskanzlei Dr. Florian Herrmann empfing S.E. den Botschafter des Königreichs Belgien Herrn Willem Albert G. van de Voorde am 19. Dezember 2019 zu einem Antrittsbesuch in der Bayerischen Vertretung in Berlin.  
Zurück blättern
  • Foto 1 von 1
    v.l.n.r. Bayerns Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann und S.E. der Botschafter des Königreichs Belgien Herr Willem Albert G. van de Voorde
Weiter blättern
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Besuch des Botschafters der Schweiz

Bayerns Bundesratsminister und Leiter der Staatskanzlei Dr. Florian Herrmann empfing S.E. den Botschafter der Schweizerischen Eidgenossenschaft Herrn Paul René Seger am 19. Dezember 2019 zu einem Antrittsbesuch in der Bayerischen Vertretung in Berlin.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 1
    v.l.n.r. Bayerns Bundesratsminister Dr. Florian Herrmann und S.E. der Botschafter der Schweizerischen Eidgenossenschaft Herr Paul René Seger
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt den Premierminister von Alberta (Kanada) Jason Kenney (rechts) in der Staatskanzlei.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Gespräch mit Premierminister Jason Kenney

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 18. Dezember 2019 den Premierminister von Alberta (Kanada) Jason Kenney zu einem Gespräch in der Staatskanzlei empfangen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt den Premierminister von Alberta (Kanada) Jason Kenney (rechts) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), begrüßt den Premierminister von Alberta (Kanada) Jason Kenney (rechts) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 3
    Im Gespräch: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), und der Premierminister von Alberta Jason Kenney (links).
  • Foto 3 von 3
    Jason Kenney (rechts) ist seit 2019 Premierminister von Alberta in Kanada.
Weiter blättern
Gruppenbild nach der Übergabe des Friedenslichts: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts), mit den Pfadfindern in der Staatskanzlei.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Empfang des Friedenslichts von Bethlehem

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 16. Dezember 2019 in der Staatskanzlei das Friedenslicht von Bethlehem entgegengenommen. Überreicht wurde es ihm von Vertretern der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände. Das Friedenslicht wird traditionell von Kindern und Jugendlichen in der Adventszeit von Bethlehem aus weltweit weitergegeben.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), nimmt das Friedenslicht entgegen. „Mut zum Frieden“ - das Motto der Friedenslichtaktion 2019 in Deutschland.
  • Foto 2 von 3
    Gruppenbild nach der Übergabe des Friedenslichts: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts), mit den Pfadfindern in der Staatskanzlei.
    Gruppenbild nach der Übergabe des Friedenslichts: Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts), mit den Pfadfindern in der Staatskanzlei.
  • Foto 3 von 3
    Das Friedenslicht von Bethlehem ist ein vorweihnachtliches Symbol des Friedens.
    Das Friedenslicht von Bethlehem ist ein vorweihnachtliches Symbol des Friedens.
Weiter blättern
Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und Hasso Plattner, Gründer der SAP AG (rechts).
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

40. International Conference on Information Systems

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 16. Dezember 2019 an der 40. International Conference on Information Systems in München teilgenommen und eine Rede gehalten.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und Hasso Plattner, Gründer der SAP AG (rechts).
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (links), und Hasso Plattner, Gründer der SAP AG (rechts).
  • Foto 2 von 2
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hält bei der 40. International Conference on Information Systems in München eine Rede.
Weiter blättern
Der kanadische Botschafter Stéphane Dion, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Präsident des NRC Iain Stewart (v.l.n.r.) beim Empfang anlässlich der Eröffnung des National Research Center of Canada (NRC) in Deutschland.
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Empfang anlässlich der Eröffnung der Vertretung des NRC

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 4. Dezember 2019 am Empfang anlässlich der Eröffnung der Vertretung des National Research Council of Canada (NRC) in Deutschland teilgenommen.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 2
    Der kanadische Botschafter Stéphane Dion, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Präsident des NRC Iain Stewart (v.l.n.r.) beim Empfang anlässlich der Eröffnung des National Research Center of Canada (NRC) in Deutschland.
    Der kanadische Botschafter Stéphane Dion, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, und der Präsident des NRC Iain Stewart (v.l.n.r.) beim Empfang anlässlich der Eröffnung des National Research Center of Canada (NRC) in Deutschland.
  • Foto 2 von 2
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von links), im Gespräch mit der Direktorin Internationale Beziehungen des NRC Marta Farsang (links), dem kanadischen Botschafter Stéphane Dion (3. von rechts), dem Präsidenten des NRC Iain Stewart (2. von rechts) und der Gesandten und stellvertretenden Leiterin der kanadischen Botschaft Isabelle Poupart (rechts).
Weiter blättern
Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), ehrt Botschafter Wolfgang Ischinger (links) mit der Europa-Medaille für seine besondere Verdienste um den Freistaat Bayern in Europa und der Welt. © MSC / Kuhlmann
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Europa-Medaille für Botschafter Wolfgang Ischinger

Bayerns Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien, Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 2. Dezember 2019 Botschafter Wolfgang Ischinger mit der Bayerischen Europa-Medaille für seine besondere Verdienste um den Freistaat Bayern in Europa und der Welt geehrt. Europaminister Dr. Herrmann, MdL: „Wolfgang Ischinger ist eine Ausnahmeerscheinung als Diplomat. Erst beim Fall des Eisernen Vorhangs – dem Glücksfall Europas – an der Seite von Genscher, dann als Botschafter in den USA und Großbritannien, und jetzt als Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz. Wie kaum jemand hat er einen umfassenden Überblick in außen- und sicherheitspolitischen Fragestellungen.“ Zur Pressemitteilung.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 3
    Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL, über Botschafter Wolfgang Ischinger: „Das „Big Picture“ immer fest im Blick identifiziert er Herausforderungen in Europa und der Welt, holt dazu Experten und Konfliktparteien an einen Tisch und treibt den friedlichen Dialog voran. Sein Name ist mit Bayern und der Münchner Sicherheitskonferenz untrennbar verbunden. Kurz gesagt: Diplomacy at it’s finest!“ © MSC / Kuhlmann
    Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL, über Botschafter Wolfgang Ischinger: „Das „Big Picture“ immer fest im Blick identifiziert er Herausforderungen in Europa und der Welt, holt dazu Experten und Konfliktparteien an einen Tisch und treibt den friedlichen Dialog voran. Sein Name ist mit Bayern und der Münchner Sicherheitskonferenz untrennbar verbunden. Kurz gesagt: Diplomacy at it’s finest!“ © MSC / Kuhlmann
  • Foto 2 von 3
    Die Auszeichnung von Botschafter Wolfgang Ischinger (links) durch Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts) erfolgt im Rahmen eines festlichen Abendessens während des Munich Strategy Forum in Elmau. © MSC / Kuhlmann
    Die Auszeichnung von Botschafter Wolfgang Ischinger (links) durch Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), erfolgt im Rahmen eines festlichen Abendessens während des Munich Strategy Forum in Elmau. © MSC / Kuhlmann
  • Foto 3 von 3
    Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), ehrt Botschafter Wolfgang Ischinger (links) mit der Europa-Medaille für seine besondere Verdienste um den Freistaat Bayern in Europa und der Welt. © MSC / Kuhlmann
    Europaminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), ehrt Botschafter Wolfgang Ischinger (links) mit der Europa-Medaille für seine besondere Verdienste um den Freistaat Bayern in Europa und der Welt. © MSC / Kuhlmann
Weiter blättern
Die Bayerische Waldkönigin Kerstin Seitz, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Präsident des Bayerischen Waldbesitzerverbandes e.V. Josef Ziegler und die Bayerische Waldprinzessin Elisabeth Hegelberger (v.l.n.r.).
Inhalt vorlesen lassen
Seite drucken
Seite empfehlen
Link kopieren
Vollbildansicht

Christbäume für die Staatskanzlei 2019

Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, hat am 2. Dezember 2019 in Vertretung von Herrn Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder, MdL, offiziell die Christbäume für die Bayerische Staatskanzlei entgegen genommen. Die Bäume wurden durch Vertreter des Bayerischen Waldbesitzervereins übergeben.
Zurück blättern
  • Foto 1 von 6
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), begrüßt den Präsidenten des Bayerischen Waldbesitzerverbands e.V. Josef Ziegler (links) in der Staatskanzlei.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (rechts), begrüßt den Präsidenten des Bayerischen Waldbesitzerverbands e.V. Josef Ziegler (links) in der Staatskanzlei.
  • Foto 2 von 6
    Die Bayerische Waldkönigin Kerstin Seitz, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Präsident des Bayerischen Waldbesitzerverbandes e.V. Josef Ziegler und die Bayerische Waldprinzessin Elisabeth Hegelberger (v.l.n.r.).
    Die Bayerische Waldkönigin Kerstin Seitz, Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL, der Präsident des Bayerischen Waldbesitzerverbandes e.V. Josef Ziegler und die Bayerische Waldprinzessin Elisabeth Hegelberger (v.l.n.r.).
  • Foto 3 von 6
    Im Kuppelsaal der Staatskanzlei steht eine über neun Meter hohe Weißtanne aus den Privatwäldern des Forstbetriebs Fürst Fugger-Babenhausen aus dem Landkreis Augsburg.
    Im Kuppelsaal der Staatskanzlei steht eine über neun Meter hohe Weißtanne aus den Privatwäldern des Forstbetriebs Fürst Fugger-Babenhausen aus dem Landkreis Augsburg.
  • Foto 4 von 6
    Weihnachtliche Stimmung in der Staatskanzlei: 470 Kerzen und 253 Kugeln schmücken die Weißtanne im Kuppelsaal.in der Staatskanzlei.
    Weihnachtliche Stimmung in der Staatskanzlei: 470 Kerzen und 253 Kugeln schmücken die Weißtanne im Kuppelsaal.
  • Foto 5 von 6
    Die sieben Meter hohen Weißtannen aus dem bayerisch-schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg, gespendet vom Forstbetrieb der Stadt Augsburg, schmücken die Orangerie der Staatskanzlei.
    Die sieben Meter hohen Weißtannen aus dem bayerisch-schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg, gespendet vom Forstbetrieb der Stadt Augsburg, schmücken die Orangerie der Staatskanzlei.
  • Foto 6 von 6
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts), bedankt sich bei der Übergabe der Christbäume bei den Spendern und dem Bayerischen Waldbesitzerverband e.V.
    Staatsminister Dr. Florian Herrmann, MdL (2. von rechts), bedankt sich bei der Übergabe der Christbäume bei den Spendern und dem Bayerischen Waldbesitzerverband e.V.
Weiter blättern

Anzahl der Einträge: 271

Inhalt vorlesen lassen
Seite empfehlen
Seite drucken